Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Donnerstag, 4. Januar 2018

Von Wasserspeiern, Wasserschlössern und Eichenmisteln ...

Heute mal wieder im schönen Laxenburger Schlosspark unterwegs gewesen. Der Park ist so groß, dass man über 2 Stunden rumwandern kann ohne einen Weg 2x gehen zu müssen.
Hier herrscht zwar strickte Leinenpflicht aber zu entdecken gibt es auch an der Leine viel. Man begegnet anderen Hunden, sieht Eichhörnchen, Enten und Schwäne und viel Wild scheint es auch zu geben.

Außerdem fallen um diese Jahreszeit die Eichenmisteln besonders ins Auge. Nicht wie die gewöhnliche Weißbeerige Mistel, die so charakteristisch runde Büschel bildet, ist die Eichenmistel im Winter blattlos. Nur ihre knallgelben Beeren sind zu erkennen.
Ich habe diese Mistelart bisher nur im Laxenburger Schlosspark gesehen.

P1040017
Viele alte, knorrige Bäume gibt es im Park. Hier, Io die Poserin

P1040021
Mika springt zwar auch rauf, will aber nicht posieren

P1040026
Mika, Thaya & Io vor dem Wasserschloss

P1040027
Wenn Besucher vorbei gehen, erregt das ihre Aufmerksamkeit und sie schauen ...

P1040033
... brav in eine Richtung

P1040035
Ich liebe diese alten Platanen

P1040048
Die Wasserspeier an den Burgmauern haben blaue Zungen ...

P1040049
... und richtige Fratzengesichter

P1040046
Löwe und Löwin?

P1040047
*bäh*

P1040050
Io hat nur Augen für die Schwäne

P1040053
Ich fürchte aber, dieser "Gänsebraten" ist zu groß

P1040058
Eichenmistel mit den typischen gelben Beeren

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck